Hand-in-Hand übergibt 2.000,- € Spende

Auf Grund des erwirtschafteten Überschusses in 2017, konnten die verschiedensten gemeinnützigen Einrichtungen unterstützt werden. Eine der Einrichtungen, die uns am Herzen liegt, ist das Haus Nesthäkchen in Heidenrod-Laufenselden. Hier werden schwerstkranke Kinder gepflegt. Das Nesthäkchen ist ein Haus der Kinder- und Jugendhilfe. Dessen Ziel ist es, schwerst- mehrfachbehinderten Kindern mit einem außergewöhnlichen Schicksal zu helfen und ihre Familien zu entlasten. Die qualifizierten Pflegekräfte mit langjähriger Erfahrung sorgen dank liebevoller Fürsorge für eine nachhaltige 24-Stunden-Pflege. Neben der Versorgung und Betreuung durch Ärzte und Therapeuten werden dort deren Schützlinge auch in ihrer schulischen und geistigen Entwicklung gefördert. Der Schwerpunkt liegt auf der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit schweren und Mehrfachbehinderungen und teilweise traumatischen Erlebnissen. Vorübergehend oder auf Dauer werden in drei Wohngruppen insgesamt 22 Bewohner bis 18 Jahre betreut. Hilu Knies übergibt dem Bereichsleiter Stan Albers den Scheck in Höhe von 2.000,- €. Es war uns eine Freude einem engagierten Verein helfen zu können.

Bild: Peter Müller HiH

 

   

Aktuelles

© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok