Der Verein

Der am 27. Januar 2008 gegründete Verein Hand-in-Hand für krebskranke Kinder Altenstadt e.V. bestand in dieser Form 7 Jahre. Im Jahr 2014 bekam der Verein einen neuen Namen, nämlich "Hand-in-Hand für schwerstkranke und krebskranke Kinder e.V." Ab diesem Zeitpunkt betreut er alle schwerstkranken Kinder und ist für deren Familien Ansprechpartner.

Seit 2008, dem Gründungsjahr von Hand-in-Hand, hat es sich der Verein auf die Fahne geschrieben, Familien mit krebskranken und schwerstkranken Kindern zu helfen; nicht nur durch (Geld- und Sach-) Spenden, sondern auch durch die eigene Erfahrung, wie u.a. bei Behördengängen.

Herzenswünsche von betroffenen Kindern sind eine Herzensangelegenheit. Ein Kinderlachen ist in der Situation der Krankheit ein großer Lohn.

Nicht nur vor Ort in Altenstadt und der näheren Umgebung, sondern auch u.a. in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen wie LaLeLu e.V. oder Bärenherz Wiesbaden e.V. oder auch dem Psychosozialen Dienst der Universitätsklinik Frankfurt haben wir schon so mancher Familie in unterschiedlichen Lebenslagen Unterstützung bieten können.

Damit Hand-in-Hand in vollem Umfang Hilfe anbieten kann, wird jedoch auch weiterhin Ihre Unterstützung benötigt: durch Geld- oder Sachspenden, finanzielle Hilfe für den Secondhand-Bereich unseres neuen Ladens oder durch Kleiderspenden, oder als ehrenamtlicher Helfer bei unseren Veranstaltungen – jede Unterstützung ist willkommen. Gemeinsam können wir alle helfen!

 

Besucher
Online:
1
Besucher heute:
22
Besucher gesamt:
12387
Zugriffe heute:
33
Zugriffe gesamt:
31356