Hand-in-Hand Geburtstag

Kinder-Secondhand-Shop feierte Geburtstag

Der Kinder-Secondhand-Shop von Hand-in-Hand in der Stammheimer Straße 2 in Altenstadt feierte am Samstag, 5. November, ab 11 Uhr seinen ersten Geburtstag mit super Schnäppchen-Preisen.Die Kinder haben sehr viel Spaß am Glücksrad gehabt und sich über die schönen Gewinne gefreut. Auch die Button-Maschine war voll in Aktion. Die Kinder malten von uns gestellte Vorlagen aus, die anschließend als Button verarbeitet wurden. Somit konnten diese gleich angesteckt werden. Selbstverständlich haben auch die Super-Preise die Kunden angelockt und begeistert.  Hier konnten sie Ihre Kinder für wenig Geld komplett einkleiden.

Es waren ein paar schöne Stunden mit viel Freude, bei denen sich die Kunden austauschen konnten. Die Kinder waren glücklich mit den tollen Spielsachen, die der SecondhandShop zu bieten hat und die Leckereien wie belegte Brötchen und Kuchen, die man in einer gemütlichen Ecke verzehren konnte, waren sehr begehrt.

 

Hand-in-Hand wurde von Herrn Gauck und Frau Schadt zum Bürgerfest ins Schloss Bellevue eingeladen.

 

Am 9. September würdigte der Bundespräsident Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt Bürgerinnen und Bürger mit einer persönlichen Einladung, die sich in besonderer Weise für andere Menschen oder gesellschaftliche Anliegen einsetzen. Der Bundespräsident hieß die Gäste gemeinsam mit Daniela Schadt willkommen.

Anschließend besuchten wir das Fest und informierten uns über die Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements. Zur Idee des Bürgerfestes gehört es, dass sich zahlreiche Initiativen, Organisationen und Unternehmen mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit präsentieren. Zur Begegnung luden das Königreich Belgien und das Land Schleswig-Holstein ein, die in diesem Jahr auf dem Bürgerfest als Partnerländer zu Gast waren.

Zu diesem Fest wurden wir, Hilu und Günter Knies, ins Schloss Belleveue eingeladen. Da mein lieber Mann leider dieses Erlebnis nicht mehr mit mir teilen konnte, habe ich meine Tochter Simone mitgenommen. Es war ein unvergessliches Erlebnis und ein wunderschöner Abend.

Mit dem Bürgerfest würdige der Bundespräsident die Menschen in Deutschland, die mit ihrem bürgerschaftlichen Engagement zu einer starken Zivilgesellschaft beitragen.

Das Programm auf der sehr großen Bühne war sehr vielfältig vom Berliner Kammerorchester über die Bands "Antiheld" und "Steal a taxi", Tanzeinlagen und Musikdarbietungen von afrikanischen Künstlern war alles dabei. Durch das Programm führte uns Jörg Pilawa.

Die Kulisse war einmalig - eine große Bühne erwartete die Künstler - unzählige kleine weiße Spitzzelte luden ein, die leckeren Spezialitäten zu genießen. Verwöhnt wurden wir mit vielen kulinarischen Genüssen vom Gourmet-Hamburger über Fisch- und Fleischspezialitäten, leckeres aus Kartoffeln und Gemüse oder Salat und weiteren vielen guten Speisen. Natürlich durften auch süße Leckereien nicht fehlen. Getränke aller Art alkoholfreien Getränken über Cocktails bis hin zum edelsten Wein und Champagner wurden uns geboten.

Am nächsten Tag stand der Kuhdamm in Berlin an, der auf jeden Fall etwas ganz besonderes ist. Tolle Boutiquen von weltbekannten Designern, tolle Parfümerien, das Kaufhaus KaDeWe und vieles mehr und außerdem die wunderschönen alten Gebäude haben uns fasziniert.

Dann ging es zum Brandenburger Tor und weiteren berühmten Gebäuden.

Abends haben wir eine Schiffsfahrt auf der Spree mit einem leckeren Zweigangmenü gebucht. Alles in Allem einfach wunderschön. Wir werden noch lange in unseren Erinnerungen an diesen schönen Abend denken.

Schön wars in Berlin

Hand-in-Hand lädt ein zum großen Comedy-Abend

Am 16. Oktober veranstaltet der Verein einen großen Comedy-Abend mit vielen großartigen Künstlern.

Mit dabei ist Hiltrud, bekannt von Hiltrud und Karlheinz, Pizzabäcker Ciro, Maximilian I, Kinderprinz 2014/2015 aus Frankfurt, Boris Meinzer, die Pitschedabbler aus Gedern und Unitid Moonlight

Freuen Sie sich auf einen bunten, unterhaltsamen Abend, an dem Sie Ihre Lachmuskeln so richtig strapazieren können.

Für das leibliche Wohl ist mit kleinen Häppchen und leckeren Getränken aufs Beste gesort.

    

Großes Hand-in-Hand – Oktoberfest am 8. Okt.

Am 8. Oktober ab 11 Uhr lädt der Verein zum großen Oktoberfest beim REWE-Markt in Limeshain-Rommelhausen ein.

Abends ab 19 Uhr spielt die Band „Duo Highlight + Soundexpress“. Anschließend bringt Sie DJ Ötzi Double Gerd Faust so richtig in Stimmung.

Auch die „Triker mit Herz“ warten auf Sie, um mit Ihnen eine Rundfahrt zu machen.

Leckereien wie Vesperplatte mit Radi, Obatzter, Weißwurst mit süßem Senf, Haxen und Leberkäse bekommen Sie am Nachmittag sowie Kaffee und Kuchen. Ab 18 Uhr warten zwei Spanferkel mit Krautsalat auf Sie. Selbstverständlich gehört auch ein gezapftes Oktoberfestbier dazu sowie auch andere Getränke. Auch unsere große Tombola mit vielen tollen Preisen ist wieder dabei sowie auch ein Glücksrad, an dem Sie Ihr Glück versuchen können.

27. August 2016

Kaffeklatsch für Shop-Belieferer und Strickerinnen

Hand-in-Hand lud alle Shop-Belieferer und Strickerinnen zu einem geselligen Beisammensein  ein.

In der Gaststätte „Zum goldenen Löwen“ in Höchst/Nidder wurde eine schöne Kuchentafel aufgebaut.

Dank des reichlichen Kuchenangebotes war für jeden etwas dabei. Auch Kaffee gab es reichlich.

An diesem heißen Nachmittag waren alle froh, dass es im ehemaligen Kuhstall schön kühl war.

Nach kurzer Vorstellungsphase kamen  alle sehr schnell ins Gespräch.

Auf Grund der Kuchenauswahl wurden plötzlich Rezepte ausgetauscht, wodurch die Idee geboren wurde ein HiH-Rezeptbuch mit Oma`s Rezepten herauszugeben.

Wir sammeln jetzt alte handgeschriebene Rezepte aus Oma‘s-zeiten.

Sollte jemand noch welche zu Hause haben, würden wir uns sehr über eine Abschrift davon freuen.

Nach ca. drei Stunden war der kurzweilige Nachmittag zu ende. Froh gestimmt  gingen alle zufrieden nach Hause. 

Nach dem schönen Beisammensein wurde beschlossen den Dankesnachmittag jährlich zu wiederholen.

 

Glückstour Spendenübergabe Kaminkehrer
am 25. Juni 2016

„Einer für alle, alle für einen“ steht auf den goldenen Knöpfen der schwarzen Schornsteinfeger-Tracht. Gemäß diesem Leitspruch und der Tradition als Glücksbringer gibt es die „Glückstour der Schornsteinfeger“, die bislang als eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland weit mehr als eine Million Spendengelder für krebskranke Kinder gesammelt hat. Mit dem Geld fördert man die Forschung und unterstützt zudem betroffene Kinder und deren Eltern. Bei der elften Tour der radelnden Schornsteinfeger, die in sieben Tagen bei Wind und Wetter mehr als 1000 Kilometer zurück legen, um damit auf die Aktion aufmerksam zu machen, endete eine Etappe auf dem Eiermarkt in Bad Kreuzbach. Dort wurden die Glücksbringer von den örtlichen Kollegen und Julia Klöckner in Empfang genommen. Die CDU-Landeschefin war Patin der Spendenübergabe, bei der sechs Institutionen vom Förderverein für Tumor– und Leukämiekranke Kinder in Mainz über Elterninitiativen bis zum Kinderhospiz Bärenherz Schecks in Höhe von jeweils 3300 Euro entgegennehmen durften. Bei dieser Tour wurde auch unser Verein „Hand-in-Hand“ mit einer entsprechenden Spende bedacht.

Das neu eingerichtete Spielzimmer von HfkK

Im Juni wurde der Vorstand von Hand-in-Hand vom Verein Hilfe für krebskranke Kinder in deren Geschäftsstelle eingeladen.

Anlass war die Einweihung des neu renovierten Spielzimmers. Hand-in-Hand hatte diese Renovierung mit einer Spende von 15.000 Euro unterstützt.

Frau Kranz, 1. Vorsitzende des Vereins HfkK, bedankte sich herzlich bei unserem Verein. Sie war glücklich, endlich das fertig gestellte Kinderzimmer zu präsentieren, welches mit sehr viel Herz eingerichtet wurde.

 

Besuch des psychosozialen Dienstes der Kinderonkologie Frankfurt

Am 22. Februar besuchte der Vorstand von Hand-in-Hand die Räume des psychosozialen Dienstes der Kinderklinik der Uni Frankfurt. Herr Dr. Siegler hatte eingeladen. Die Gäste wurden bewirtet mit Sekt und Orangensaft, Kaffee und ganz besonders leckeren belegten Brötchen. Hand-in-Hand war dort, um sich den vom Verein gespendeten Bürotisch anzuschauen. Es sollte hier kein normaler Schreibtisch sein, sondern ein Tisch, an dem man sich wohlfühlen kann. Denn dort werden insbesondere Gespräche mit den kleinen Patienten und den betroffenen Familien geführt.

Hand-in-Hand hatte einen Schreiner beauftragt, der diesen Tisch für den Verein zu einem günstigen Preis hergestellt hat. Hierfür vielen Dank.

Besuch Dr. Tauber im Hand-in-Hand Büro

Herzlich willkommen, Herr Dr. Peter Tauber
neuer Schirmherr von Hand-in-Hand!

Mit großer Freude konnte kürzlich die Geschäftsführerin Hilu Knies und ihr Team den CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber als neuen Schirmherr des Vereins Hand-in-Hand für schwerstkranke und krebskranke Kinder e.V. begrüßen. Er stellte sich in den Vereinsräumen dem Vorstand des Vereins vor, indem er die Geschäftsstelle von Hand-in-Hand in Altenstadt gemeinsam mit der CDU-Gemeindevertretung besuchte und informierte sich bei Kaffee und Kuchen umfassend über die Arbeiten von  Hand-in-Hand.

Frau Knies erläuterte die Geschichte des Vereins und erzählte von vergangenen, bestehenden und den kommenden Projekten. Dr. Tauber zeigte sich beeindruckt von dem, was der Verein seit seiner Gründung im Jahr 2005 alles auf die Beine gestellt habe und füllte wie selbstverständlich währenddessen einen Mitgliedsantrag aus. Er sagte spontan seine Unterstützung zu, Auch die CDU Altenstadt war sehr angetan von unserer Arbeit und ist für eine Zusammenarbeit bereit. Bei Veranstaltungen möchte er gerne rechtzeitig Bescheid bekommen, damit er sich einen Besuch einrichten kann. Ziel von Hand-in-Hand ist es bei individuellen Notlagen ehrenamtlich und ohne Verwaltungskosten zu helfen. So werden bei zwei kleinen Patienten Treppenlifte mit finanziert (zusammen mit weiteren Sponsoren). Weiterhin hat sich ein Therapiehund mit seinem Frauchen (vom DRK Friedberg) ab März bei Hand-in-Hand angesagt und wird einige kranke Kinder besuchen. Die geringfügigen Kosten hierfür wird selbstverständlich Hand-in-Hand übernehmen.

Das diesjährige umfangreiche Veranstaltungsprogramm sieht u.a. am 20.03. in Lindheim einen Flohmarkt vor sowie die Großveranstaltung, eine Open-Air-Schlagerparty am 02.07., mit Künstlern, die Stars wie Peter Maffay und Helene Fischer und DJ Ötzi gekonnt doubeln, teilt die Vorsitzende Hilu Knies mit.

Angrillen beim Strauch in Limeshain

Das Motto:
„Der fr
ühe Vogel fängt den Wurm“,

hat sich diesmal nicht bewahrheitet.

Begonnen wurde um 7:00 Uhr. Leider wurde das Angebot nicht so angenommen wie erwartet. Nach Absprache mit der Firma Strauch begannen wir schon um 10:30 Uhr mit dem Abbau.
Durch eine Spende der Fa. Strauch in Höhe von 150,- € wurde der Aufwand wenigstens teilweise entschädigt.

Bei einem Kaffee in den Räumen von Hand-in-Hand wurde sich dann wieder aufgewärmt.

Helferfest 2016

Herzlich begrüßte Hilu Knies, Vorsitzende des Vereins Hand-in-Hand für schwerstkranke und krebskranke Kinder e.V. ihre ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Dorfgemeinschaftshaus Heegheim zum Helferfest. Bei leckeren Essen und Getränken wurde sich ausgiebig unterhalten und gelacht. Zur Freude des Vereins war das Essen von den Vierjahreszeiten in Altenstadt, dem Asia-Imbiss "Goldener Drache" und dem REWE-Center Meserjakov in Rommelhausen und die Getränke vom Gasthaus Dorfschänke in Heegheim gesponsort worden. Hierfür ganz herzlichen Dank! Ganz spontan gab es eine tolle Gesangseinlage von Chris, die von den Gästen mit lautem Klatschen und mitsingen unterstützt wurde. Es war ein kurzweiliger fröhlicher Abend mit vielen schönen Gesprächen.

 

Besucher
Online:
1
Besucher heute:
22
Besucher gesamt:
12387
Zugriffe heute:
33
Zugriffe gesamt:
31356