Kooperationsvertrag Bernsteinsee

Am 26.05.2017 fuhr Hand-in-Hand mit drei Vorstandsmitgliedern nach Wernigerode, um sich mit dem Vorstand des Vereines für krebskranke Kinder Harz e.V. zu treffen. Avery Kolle, der Vorsitzende des Vereins , empfing uns herzlich und zeigte uns die Altstadt. In einem Café am Marktplatz trafen wir zwei weitere Kolleginnen von Herrn Kolle und fuhren für eine Besichtigung zum Schloss. Durch gute Beziehungen durfte auch der Innenhof des Schlosses besichtigt werden. Und schon ging es weiter zum Abendessen.
 
Nach dem Abendessen kam dann der Moment, weshalb Hand-in-Hand nach Wernigerode, dem Sitz des Harzer Vereines, gefahren war. Der Vertrag über die Nutzung der Ferienhäuser am Bernsteinsee wurde unterzeichnet. Laut Herrn Kolle hängt auch schon ein Schild mit unserem Namen und Logo bei den Ferienhäusern. Danach fand noch ein reger Interessensaustausch statt.  
 
Jetzt können behinderte und krebskranke Kinder und deren Familien kostenlos dort Urlaub machen. Diese werden vom Harzer Verein übernommen, die Reinigungskosten übernimmt Hand-in-Hand. Wir wünschen unseren betroffenen Familien dort eine gute Erholung und Abwechslung in dem so tristen Alltag.
 
Verbunden hat Hand-in-Hand diese Fahrt mit viel Kultur. Die Stadt Quedlinburg wurde besichtigt, in Stolberg das Josephskreuz und in Bad Frankenhausen das Kyffhäuserdenkmal sowie etliche schöne Fachwerkstädtchen.  
 
Es waren wunderschöne, erfolgreiche Tage mit tollen Menschen. 

Besucher
Online:
1
Besucher heute:
22
Besucher gesamt:
12387
Zugriffe heute:
33
Zugriffe gesamt:
31356